23.05.2006

Nachrichtenarchiv 24.05.2006 00:00 Studie: Kinderlose Akademikerinnen nur Minderheit

Laut dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung gibt es mehr Akademikerinnen mit Kindern als allgemein angenommen. Eine heute veröffentlichte Untersuchung kommt zu dem Ergebnis, dass weniger als 30 Prozent der Hochschulabsolventinnen keine Kinder bekommen. Die in der Öffentlichkeit vielfach diskutierte Zahl, nach der es sich um mehr als 40 Prozent handelt, sei nicht haltbar, so das Institut. Zudem sei ein relativ hoher Anteil von Akademikerinnen, die keine Kinder gebären, nichts Neues, sondern könne seit Jahrzehnten beobachtet werden.