23.05.2006

Nachrichtenarchiv 24.05.2006 00:00 Papst-Grusswort zum Katholikentag: "Welt gerecht gestalten"

Papst Benedikt XVI. hat die deutschen Katholiken aufgerufen, an einer gerechten Gestaltung der Welt mitzuwirken. Zugleich rief er sie in seiner Botschaft zum 96. Deutschen Katholikentag zur Einheit auf. Die Katholiken müssten in ihrem gesellschaftlichen Engagement "als Christen kenntlich bleiben und alles vermeiden, was die Klarheit des christlichen Zeugnisses verdunkele". Das Zeugnis der Kirche sei nur glaubwürdig, wenn das Zeugnis der Laien in Einheit mit dem Papst und den Bischöfen erfolge, so Benedikt XVI.