22.05.2006

Nachrichtenarchiv 23.05.2006 00:00 Merkel traf sich in China mit Bischof Jin

Bundeskanzlerin Merkel hat ihren ersten Staatsbesuch in China beendet. In Schanghai traf sich die Kanzlerin mit dem katholischen Bischof Aloysius Jin. Damit wollte Merkel auch ein Zeichen für die Religionsfreiheit in China setzen. Der 90-jährige Bischof hat 27 Jahre im Gefängnis verbracht. Merkel fuhr mit dem Transrapid zum Flughafen von Schanghai bleiben und fliegt von dort zurück nach Deutschland.