11.05.2006

Nachrichtenarchiv 12.05.2006 00:00 Spanien läßt therapeutisches Klonen zu

In Spanien ist jetzt das so genannte therapeutische Klonen erlaubt. Das Parlament verabschiedete gestern ein Gesetz, das in bestimmten Fällen die Erzeugung von Embryonen zulässt, um Zellspenden für schwer kranke Geschwister zu gewinnen. Embryonen dürfen nach einer künstlichen Befruchtung auch auf spezielle Erbanlagen untersucht werden. Die katholische Kirche nannte das Gesetz eine "Respektlosigkeit" vor dem ungeborenen Leben. Auch die konservative Volkspartei stellte sich in der Parlamentsabstimmung gegen das neue Gesetz.