03.05.2006

Nachrichtenarchiv 04.05.2006 00:00 Merkel will mit Bush Iran-Krise diplomatisch lösen

Bei ihrem Treffen mit US-Präsident Bush im weißen Haus hat sich Bundes-kanzlerin Merkel für eine diplomatische Lösung im Atomstreit mit dem Iran ausgesprochen. Merkel sagte, sie habe mit Bush übereingestimmt, dass der Iran auf gar keinen Fall Nuklearwaffen bekommen solle. Die Chancen für eine diplomatische Lösung seien gut. Merkel und Bush hatten eine Stunde lang über Teherans Nuklear-Programm gesprochen. Im Anschluss an das Gespräch teilte Bush mit, dass er im Juni zum dritten Mal Deutschland besuchen werde. Offenbar ist ein Besuch von Mecklenburg-Vorpommern vorgesehen.