02.05.2006

Nachrichtenarchiv 03.05.2006 00:00 Lammert: Staatsbürgerschaft erst nach erfolgreicher Integration

Bundestagspräsident Lammert (CDU) will Ausländern die deutsche Staatsangehörigkeit erst übertragen, wenn sie sich erfolgreich in die deutsche Gesellschaft integriert haben. Integration könne nur gelingen, wenn sie von beiden Seiten gewollt werde .Lammert kritisierte auf einer Tagung zur sog. Leitkultur in Bonn einen mangelnden Willen zur Integration. Zum einen lehnten einzelne Gruppen von Migranten den deutschen Rechtsstaat offen ab. Andererseits sei in Deutschland zu viel Zeit mit der Illusion verloren worden, man könne solche Differenzen auf sich beruhen lassen. So seien allenthalben Parallelkulturen entstanden.