29.04.2006

Nachrichtenarchiv 30.04.2006 00:00 Bischöfe fordern mehr Anerkennung für Mütter

Zum Auftakt der bundesweiten "Woche für das Leben" haben die evangelische und katholische Kirche mehr Mut zu Kindern und Familie gefordert. Der EKD-Ratsvorsitzende Bischof Huber, hob die Verantwortung der Männer im Hinblick auf Kinder und Familie hervor. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Lehmann, verlangte mehr menschliche Anerkennung für die Mütter. Die Gesellschaft müsse Frauen, die den Mut zum Kind haben, aber auch finanziell besser unterstützen. Die diesjährige ökumenische "Woche für das Leben" steht unter dem Motto: "Von Anfang an uns anvertraut. Menschsein beginnt vor der Geburt". Die Aktion will bis zum kommenden Wochenende für eine kinderfreundliche Gesellschaft werben.