27.04.2006

Nachrichtenarchiv 28.04.2006 00:00 Arbeitslosen - Kollekte in der Diözese Aachen

Der Aachener Bischof Mussinghoff ruft die Katholiken in der Diözese Aachen zur Solidaritätskollekte gegen Arbeitslosigkeit auf. Die kirchlichen Projekte für Erwerbslose seien zu einem wichtigen Anker im Leben der Betroffenen geworden. Das schreibt Mussinghoff im Hirtenwort zu der Spendenaktion, die im Mai in den Gottesdiensten durchgeführt wird. Die diesjährige Kollekte steht unter dem Leitwort "Gute Taten kosten - Investieren Sie in Menschen!" Die rund 40 Arbeitsloseninitiativen im Bistum Aachen erreichen monatlich rund 2.500 Personen. Seit Start der jährlichen Kollekte im Jahr 1985 wurden knapp zwei Millionen Euro gesammelt.