25.04.2006

Nachrichtenarchiv 26.04.2006 00:00 Sicherheitsrat genehmigt EU-Mission im Kongo

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat die Europäische Union zur Absicherung der ersten Wahl im Kongo ermächtigt. In New York nahm das höchste UNO-Gremium eine entsprechende Resolution einstimmig an und schuf damit die völkerrechtliche Grundlage für die Mission. Die EU-Truppe soll insgesamt rund 1.500 Soldaten umfassen. Deutschland will sich mit mindestens 500 Mann beteiligen. Im Mai soll der Bundestag über den Einsatz entscheiden. - Die ersten Wahlen im Kongo seit der Unabhängigkeit des zentralafrikanischen Staates sind für Juni oder Juli geplant.