23.04.2006

Nachrichtenarchiv 24.04.2006 00:00 Proteste in Nepal halten an

Die Massenproteste gegen König Gyanendra in Nepal sind auch am Wochenende fortgesetzt worden. Am Sonntag gingen Medienberichten zufolge erneut Zehntausende in verschiedenen Städten auf die Straße und forderten die Abschaffung der Monarchie. Die Demonstrationen sollen nach Angaben der oppositionellen Sieben-Parteien-Allianz bis zur Einberufung einer Verfassungsgebenden Versammlung fortgesetzt werden. Die Polizei in Katmandu ging mit Tränengas, Gummigeschossen und scharfer Munition gegen die Demonstranten vor. Der König hatte am Freitag angekündigt, die Macht an das Volk zurückzugeben.