20.04.2006

Nachrichtenarchiv 21.04.2006 00:00 Neuruppin: Katholischer Pfarrer bei Überfall schwer verletzt

Ein katholischer Pfarrer ist im brandenburgischen Neuruppin in seiner Wohnung zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. Der Mann sei mit mehreren Faustschlägen ins Gesicht traktiert worden, so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft .Der Vorfall habe sich bereits am Karfreitag ereignet. Zunächst sei man davon ausgegangen, es habe sich um einen häuslichen Unfall gehandelt. Ein Tatverdächtiger sei inzwischen festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher.