11.04.2006

Nachrichtenarchiv 12.04.2006 00:00 Neuer Prozess: Kirchenstörer von Erfurt droht höhere Strafe

Der Kirchenstörer von Erfurt steht heute erneut vor Gericht. Nach der erfolgreichen Revision der Staatsanwaltschaft muss das Erfurter Landgericht für den vorbestraften Bibelfanatiker Christian Arnhold aus Berlin ein neues Strafmaß festsetzen. Arnhold hatte 2004 den zentralen Festgottesdienst am Tag der deutschen Einheit im Erfurter Dom gestört. Er war dafür zu fünf Monaten Haft wegen Hausfriedensbruchs verurteilt worden. Wegen Störung der Religionsausübung droht ihm jetzt eine höhere Strafe.