11.04.2006

Nachrichtenarchiv 12.04.2006 00:00 Iran sieht sich als neue Atommacht

Der Iran hat nach eigenen Angaben zum ersten Mal Uran angereichert. Der iranische Präsident Ahmadinedschad sagte am Abend wörtlich in einer Fernsehansprache: Ich erkläre förmlich, dass der Iran dem Klub der Nuklearstaaten beigetreten ist. Die USA reagierten umgehend mit scharfer Kritik. Teheran fordere mit seinem Nuklearprogramm offen die Welt heraus und isoliere sich nur noch mehr. Der UN-Sicherheitsrat hatte den Iran Ende März dazu aufgefordert, die Urananreicherung bis spätestens 28. April einzustellen. Noch in dieser Woche wird der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde, El Baradei, in Teheran erwartet.