09.04.2006

Nachrichtenarchiv 10.04.2006 00:00 Bischofskonferenz: Serie "Popetown" ist Provokation

Die Deutsche Bischofskonferenz hat die Werbung des Fernsehsenders MTV für die Serie "Popetown" scharf verurteilt. Darin würden Kernaussagen des christlichen Glaubens verhöhnt und lächerlich gemacht. Wenige Tage vor Karfreitag und Ostern stelle die Kampagne in mehreren Programmzeitschriften für die Christen in Deutschland eine Provokation dar. Die Bischofskonferenz hofft, dass MTV noch von einer Ausstrahlung der Serie Abstand nimmt. Weiter kündigte die Bischofskonferenz an, Beschwerde beim Deutschen Werberat einzulegen sowie die zuständige Landesmedienanstalt um Prüfung zu bitten.