05.04.2006

Nachrichtenarchiv 06.04.2006 00:00 Migration: Laschet plädiert für"gemeinsame Leitkultur"

Der nordrhein-westfälische Integrationsminister Laschet (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, dass auch Zuwanderer sich mit ihren Werten in die deutsche Gesellschaft einbringen. "Wir brauchen eine gemeinsame Leitkultur", sagte Laschet am Abend in Köln. Dabei müsse das Grundgesetz die Basis sein. Eine Integration sei dann erfolgreich, wenn jeder, der hier lebe, gleichberechtigte Chancen in dieser Gesellschaft habe. Dazu müsse die Sprachförderung für Kinder aus Zuwandererfamilien schon ab dem vierten Lebensjahr beginnen.