05.04.2006

Nachrichtenarchiv 06.04.2006 00:00 100.000 Unterschriften gegen Sparkurs bei Kinder- und Jugendhilfe

Die Volksinitiative "Jugend braucht Vertrauen" hat dem NRW-Landtag mehr als 100.000 Unterschriften gegen den Sparkurs bei der Kinder- und Jugendhilfe überreicht. Nun muss sich das Parlament erneut mit den Plänen der Landesregierung befassen. Hintergrund ist die Ankündigung, die Mittel für die Kinder- und Jugendarbeit doch nicht von jährlich 75 Millionen Euro auf 96 Millionen Euro anzuheben. Verbände und Kirchen werfen der Landesregierung Wortbruch vor, weil sich die damaligen Oppositionsparteien CDU und FDP noch vor zwei Jahren gegen Kürzungen ausgesprochen und eine erste Volksinitiative unterstützt hatten.