03.04.2006

Nachrichtenarchiv 04.04.2006 00:00 Horst Köhler traf Nelson Mandela in Mosambik

Bundespräsident Horst Köhler ist in Mosambik mit dem früheren südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela zusammengetroffen. Köhler würdigte Mandela als "Mann der Weltgeschichte", der mit seiner Standfestigkeit im Kampf gegen die Apartheid Außerordentliches geleistet habe. Das Treffen mit Mandela war auf Wunsch Köhlers zustande gekommen. Der Bundespräsident setzt seine Afrikareise mit Besuchen in Madagaskar und Botswana fort. Köhler will sich vor allem über die Themen Bildung und Umwelt informieren.