30.03.2006

Nachrichtenarchiv 31.03.2006 00:00 NRW-Volksinitiative gegen Kürzungen im Jugendbudget erfolgreich

Der Düsseldorfer Landtag muss sich erneut mit der Finanzierung der Kinder- und Jugendarbeit in NRW befassen. Die Volksinitiative "Jugend braucht Vertrauen" hat die erforderliche Unterschriftenzahl gegen die Landeskürzungen gesammelt. Die Träger der Kinder- und Jugendarbeit wollen die Listen dem Landtag am Donnerstag übergeben. Hintergrund ist die Ankündigung der Landesregierung, die Mittel für die Kinder- und Jugendarbeit doch nicht von jährlich 75 Millionen Euro auf 96 Millionen Euro anzuheben. Verbände und Kirchen werfen der Landesregierung deshalb Wortbruch vor.