22.03.2006

Nachrichtenarchiv 23.03.2006 00:00 Kardinäle sprachen im Vatikan zunächst über Traditionalisten

Im Vatikan haben heute die Kardinäle ihre Beratungen aufgenommen. Dem Vernehmen nach ging es zunächst um die Rolle der von Rom getrennten Traditionalisten und eine mögliche Heraufsetzung des Rücktrittsalters für Bischöfe. Heute Nachmittag sollten Fragen des Verhältnisses zu den anderen Religionen, insbesondere zum Islam, im Mittelpunkt stehen, hieß es. An der Konferenz nehmen auch bereits die 15 designierten Kardinäle teil, die Papst Benedikt XVI. morgen offiziell in sein höchstes Beratungsgremium aufnehmen wird.