16.03.2006

Nachrichtenarchiv 17.03.2006 00:00 Paris: Krawalle nach Massendemos

In Frankreich sind Proteste gegen die Arbeitsmarktreform der Regierung in Gewalt umgeschlagen. Landesweit randalierten Schüler und Studenten. Es sollen - nach Angaben der Polizei - 300 Menschen festgenommen worden sein, mehr als die Hälfte davon in Paris. Die Proteste richten sich gegen eine Aufhebung des Kündigungsschutzes für Berufsanfänger in den ersten zwei Jahren. Auch im restlichen Teil der Bevölkerung wächst der Unmut über die Reformpläne von Ministerpräsident Villepin. Nach einer Umfrage ist ihr Anteil binnen einer Woche von 55 jetzt 68 Prozent gewachsen.