14.03.2006

Nachrichtenarchiv 15.03.2006 00:00 China: Genmanipulierter Reis in Kinderkost entdeckt

In China ist erstmals genmanipulierte Babynahrung entdeckt worden. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, leitete das Landwirtschaftsministerium in Peking eine Untersuchung ein. Zuvor waren Vorwürfe laut geworden, dass in China verkaufter Reisbrei der Mark Heinz genmanipulierten Reis enthalte. Nach Angaben der Umweltorganisation Greenpeace war bei Untersuchungen in einem unabhängigen deutschen Labor in 19 Proben aus Pekinger Supermärkten genmanipulierter Reis nachgewiesen worden.