13.03.2006

Nachrichtenarchiv 14.03.2006 00:00 Politischer Streit um Umgang mit der Vogelgrippe

Bundesverbraucherminister Seehofer und sein bayerische Kollege Schnappauf liefern sich einen Schlagabtausch über den richtigen Umgang mit der Vogelgrippe. Nach der Entwarnung bei einem Nutztierbestand in Oberfranken wirft Seehofer Schnappauf vor, in dem Fall überreagiert zu haben. Schnappauf wiederum vermisst eine klare Linie in Seehofers Politik. Am Abend war Entwarnung gegeben worden: Der Verdacht auf Vogelgrippe in einem deutschen Geflügelhof hatte sich nicht bestätigt. Bei Labortests schlossen Wissenschaftler eine H5N1-Infektion in dem Entenbestand in Oberfranken aus.