23.02.2006

Nachrichtenarchiv 24.02.2006 00:00 NRW: Kirchen bekommen kein zusätzliches Geld zur Denkmalpflege

Die Kirchen in Nordrhein-Westfalen bekommen zur Erhaltung von Gotteshäusern vom Land kein zusätzliches Geld. Unter Hinweis auf die Haushaltslage lehnte Bauminister Wittke es heute ab, die Mittel für Denkmalpflege aufzustocken. Dies ist das Fazit eines Treffens von Vertretern der fünf katholischen Bistümer und der drei evangelischen Landeskirchen mit dem Bauminister in Düsseldorf. Wittke bot aber an, durch Machbarkeitsstudien bei der Umnutzung von nicht mehr gebrauchten Kirchen zu helfen.