22.02.2006

Nachrichtenarchiv 23.02.2006 00:00 Evangelische Kirche wirbt mit Supermarkt-Spot für Kirchenbesuch

Mit einer ungewöhnlichen Aktion lädt der evangelische Kirchenkreis Gummersbach Menschen zum Gottesdienst am Sonntagmorgen ein: In einem großen Einkaufszentrum im oberbergischen Dieringhausen läuft alle fünf Minuten ein zehn Sekunden langer Werbeclip. Er wird auf einem drei Meter breiten Monitor im Kassenbereich des Supermarkts gezeigt, die täglich bis zu 7.000 Menschen besuchen. Mit der auf zunächst auf zwei Jahre begrenzten Aktion wolle die evangelische Kirche «Aufmerksamkeit erregen und Image-Werbung betreiben», sagte Kirchenkreis-Sprecher Siegfried Frank.