21.02.2006

Nachrichtenarchiv 22.02.2006 00:00 Seehofer weist Kritik am Vorgehen gegen Vogelgrippe zurück

Bundeslandwirtschaftsminister Seehofer hat Kritik am Vorgehen der Bundesregierung bei der Bekämpfung der Vogelgrippe zurückgewiesen. Im Agrarausschuss des Bundestages hielt Seehofer Kritikern politische Trittbrettfahrerei vor. Der Einsatz von Bundeswehr und Technischem Hilfswerk im Kampf gegen die Vogelgrippe sei ein wichtiger Beitrag, um die richtigen Schritte zur Eindämmung der Seuche zu tun. - Soldaten sind auf Rügen weiter damit beschäftigt, tote Vögel zu bergen. Die Tiere werden im Labor auf das gefährliche Vogelgrippe-Virus getestet. Die Zahl der verendeten Tiere mit dem gefährlichen Erreger H5N1 stieg auf insgesamt 103.