20.02.2006

Nachrichtenarchiv 21.02.2006 00:00 Huber: Muslime müßen Gewalt einstellten

Der Ratsvorsitzende der evangelischen Kirche Bischof Wolfgang Huber hat sich erschrocken über Anschläge auf Kirchen im Zusammenhang mit den Mohammed-Karikaturen gezeigt. Das könne nicht hingenommen werden, sagte Huber. Die Verantwortlichen müssten dafür sorgen, dass Muslime die Gewalt einstellten. In Nigeria und Pakistan waren bei Ausschreitungen am Wochenende mehrere Kirchen angezündet worden. Auch heute steckten muslimische Randalierer in Pakistan zwei Kirchen und eine Schule in Brand. Anlass war eine angebliche Koranschändung.