20.02.2006

Nachrichtenarchiv 21.02.2006 00:00 Bald "Johannes-Rau-Platz" in Wuppertal

Die Stadt Wuppertal wird einen Platz nach dem verstorbenen Altbundespräsidenten Johannes Rau benennen. Der Rathausvorplatz in Wuppertal-Barmen soll künftig den Namen des ehemaligen Wuppertaler Oberbürgermeisters tragen, wie die Stadt mitteilte. Der Stadtrat habe am Montag beschlossen, den Platz in «Johannes-Rau-Platz» umzubenennen. Ein Termin stehe noch nicht fest. Rau stammt aus Wuppertal-Barmen und war in den Jahren 1969 und 1970 auch Oberbürgermeister der Stadt. Johannes Rau war am 27. Januar im Alter von 75 Jahren gestorben.