17.02.2006

Nachrichtenarchiv 18.02.2006 00:00 Kardinal Kasper: Gemeinsames Osterfest wichtiges Thema der Ökumene

Die wechselseitige Anerkennung der Taufe und ein gemeinsamer Termin der christlichen Kirchen für das Osterfest gehören zu den wichtigsten Themen der ökumenischen Bewegung. Diese Ansicht vertrat der Vatikan-Vertreter bei der Vollversammlung des Weltkirchenrates, Kurienkardinal Kasper. Ein weiteres gemeinsames Anliegen aller christlichen Kirchen müsse die Auseinandersetzung mit den säkularen Gesellschaften des Westens sein. Die Europäische Union dürfe nicht nur wirtschaftlich betrachtet werden, sondern müsse eine "Union der Herzen werden", so der Kardinal.