17.02.2006

Nachrichtenarchiv 18.02.2006 00:00 Philippinen: Papst ruft zu Hilfe für die Erdrutschopfer auf

Nach dem Erdrutsch auf den Philippinen hat Papst Benedikt XVI. zu schneller und großzügiger Hilfe aufgerufen. In einem Beileidstelegramm an den Bischof von Maasin , Cantillas, äußerte er sich "tief betrübt" über die Katastrophe. Er bete inständig für die Toten und bitte Gott um Trost für die Trauernden. ---Auf den Philippinen haben die Rettungskräfte die Suche nach Überlebenden des Erdrutsches fortgesetzt. Nach Angaben der Behörden lebten in dem verschütteten Dorf etwa 3-tausend Menschen. Bislang konnten 57 Überlebende geborgen werden. Inzwischen bereiten sich auch deutsche Hilfsorganisationen auf einen Einsatz vor.