12.02.2006

Nachrichtenarchiv 13.02.2006 00:00 Bundeszentrale für politische Bildung fordert mehr Religionswissen

Der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Krüger, hat mit Blick auf den Karikaturenstreit mehr Basiswissen über Religionen angemahnt. Der Streit über die Mohammed-Karikaturen sei ein Beispiel dafür, dass Religionsfragen immer stärker in den Mittelpunkt der nationalen wie internationalen Auseinandersetzung rückten. Krüger plädierte dafür, das Verständnis von den Religionen zu verbessern. Er rief dazu auf, das Verbindende der Religionen wieder stärker in den Mittelpunkt zu rücken.