08.02.2006

Nachrichtenarchiv 09.02.2006 00:00 Scharfer Ton zwischen westlicher und islamischer Welt

Im Karikaturenstreit verschärft sich der Ton zwischen der westlichen und der islamischen Welt. Der iranische Vizepräsident Maschai hat Vorwürfe der USA zurückgewiesen, sein Land habe die Proteste gegen die Mohammed-Karikaturen geschürt. Wörtlich sagte er: "Das ist eine hundertprozentige Lüge". US-Außenministerin Rice hatte erklärt, sie habe keinen Zweifel daran, dass sowohl Iran als auch Syrien sich große Mühe gegeben hätten, die Emotionen anzuheizen und für ihre Zwecke zu nutzen.