07.02.2006

Nachrichtenarchiv 08.02.2006 00:00 UNICEF: Weitere 13 Mio Euro Hilfe für hungernde Kinder in Afrika nötig

Das UN-Kinderhilfswerk UNICEF sieht in Äthiopien, Kenia und Somalia acht Millionen Menschen von Hunger bedroht. Darunter seien rund 1,5 Millionen Kinder unter fünf Jahren. Ursache sei die monatelange Dürre. Um in den kommenden Monaten durch Lebensmittel- und Gesundheitshilfe der Krise in den Staaten am Horn von Afrika zu begegnen, seien zusätzlich 13 Millionen Euro nötig. Zugleich warnte UNICEF vor der Ausbreitung von Kinderkrankheiten wie Masern. Unternährte Kinder trügen ein hohes Infektionsrisiko.