06.02.2006

Nachrichtenarchiv 07.02.2006 00:00 "Papsthügel" bleibt erhalten

Der sogenannte Papsthügel auf dem Marienfeld bei Frechen bleibt weiter bestehen. Darauf haben sich das Erzbistum Köln, die nordrhein-westfälische Landesregierung und die angrenzenden Kommunen geeinigt. Wie das Presseamt des Erzbistums Köln weiter bekannt gab, soll der "Papsthügel“ als Ort der Stille und der Begegnung genutzt werden. Die Weltjugendtag-gGmbH übernimmt zunächst die notwendigen Maßnahmen zum dauerhaften Erhalt des Hügels. Wer die langfristige Pflege gewährleistet, soll kurzfristig geklärt werden. Belastungen für die beiden Kommunen Frechen und Kerpen entstehen dadurch nicht.