31.01.2006

Nachrichtenarchiv 01.02.2006 00:00 NDR-Intendant ruft Kirchen zu mehr Kritik an Privatsendern auf

Die Kirchen sollen stärker gegen Tabubrüche bei Privatsendern protestieren. Dies fordert NDR-Intendant Plog. Zwar säßen Kirchenvertreter in den Kontrollgremien kommerzieller Sender, doch gehört habe er von dieser Seite bisher wenig, sagte er am Abend bei einem Empfang der evangelischen Landeskirche in Braunschweig. Ausserdem regte Plog die Einrichtung einer öffentlich-rechtlichen Suchmaschine im Internet an. Diese solle die Ergebnisse ohne kommerziellen Einfluss darstellen. Dann gebe es keine Möglichkeit, wie bei der Internet-Suchmaschine "Google" gute Platzierungen auf einer Trefferliste zu kaufen, so Plog.