30.01.2006

Nachrichtenarchiv 31.01.2006 00:00 Koalition einig über steuerbegünstigte Kinderbetreuung

Union und SPD haben sich im Streit um die Familienförderung geeinigt. Nach Angaben aus Koalitionskreisen sollen die Kosten für die Kinderbetreuung künftig vom ersten Euro an steuerlich absetzbar sein. Allerdings soll dies nur für zwei Drittel der tatsächlich angefallenen Beträge möglich sein. Ursprünglich war nach dem Koalitionskonzept vorgesehen, dass für Kinder bis zu sechs Jahren die Betreuungskosten erst ab einer Schwelle von 1.000 Euro absetzbar sein sollten.