26.01.2006

Nachrichtenarchiv 27.01.2006 00:00 Auch EKD gegen Sonntagsöffnung zur WM

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) lehnt eine zusätzliche Ladenöffnung an den Sonntagen der Fußball-WM ab. Das Gut der Sonntagsruhe solle während des Turniers selbstbewusst beibehalten werden. Die vorhandenen Regelungen seien ausreichend. Der Sonntag solle grundsätzlich als gemeinsame Freizeit geschützt bleiben. Zuvor hatten sich bereits Vertreter der katholischen Kirche gegen eine Lockerung ausgesprochen.