25.01.2006

Nachrichtenarchiv 26.01.2006 00:00 Umfrage: EU mitschuldig am Verlust von Arbeitsplätzen

Die Mehrheit der Deutschen macht die Europäische Union mitverantwortlich für den Verlust von Arbeitsplätzen und sozialen Standards. Das geht aus der EU-Umfrage  «Eurobarometer» hervor. Danach gaben 84 Prozent der Befragten an, sie befürchteten eine Verlagerung von Arbeitsplätzen aus Deutschland in EU-Erweiterungsländer. Über die Hälfte gab an, dass sie Angst vor dem Verlust sozialer Standards hätten, wenn die EU zu einer politischen Union weiterentwickelt werde. Die gleiche Zahl ging davon aus, dass sich die Lage am Arbeitsmarkt noch verschlechtern werde.