19.01.2006

Nachrichtenarchiv 20.01.2006 00:00 UN: In Somalia droht Dürrekatastrophe

Die Vereinten Nationen befürchten, daß in Somalia die schlimmste Dürrekatastrophe seit zehn Jahren droht. Bis Juni seien rund 1,7 Millionen Menschen dringend auf humanitäre und Lebensmittelhilfe angewiesen. Grund dafür sei auch die instabile politische Lage im Land. Nach jüngsten Schätzungen wird die Ernte im langjährigen Bürgerkriegsland Somalia in diesem Jahr lediglich halb so groß sein wie vor dem Krieg. Schon jetzt sei in den am schlimmsten betroffenen Regionen mindestens ein Viertel des Viehbestands gestorben. Das UN-Büro für humanitäre Hilfe rief zu Spenden auf.