15.01.2006

Nachrichtenarchiv 16.01.2006 00:00 Friedensdienst Eirene verzeichnet höchstes Spendenaufkommen

Der Internationale Christliche Friedensdienst Eirene verzeichnet für 2005 das höchste Spendenaufkommen in seiner fast 50-jährigen Geschichte. Das Ergebnis vom Vorjahr sei um rund 23 Prozent übertroffen worden und liege bei 835.000 Euro. Die Friedensdienste und Hilfsprogramme von Eirene in Afrika, Lateinamerika, USA und Europa finanzieren zu drei Vierteln der Bund, die Europäische Union und die evangelische Kirche. Eirene erklärte, im laufenden Jahr vor allem die Arbeit in Afrika und Europa auszuweiten. Im Zentrum stünden dabei Projekte, um das Verständnis zwischen Muslimen und Christen zu verbessern.