13.01.2006

Nachrichtenarchiv 14.01.2006 00:00 VdK bekräftigt Kritik an höheren Kassenbeiträgen für Ältere

Die Forderung von CSU und FDP nach höheren Kassenbeiträgen für Ältere hat der Sozialverband VdK erneut massiv kritisiert. Das wäre ein "fataler Rückschritt im Gesundheitssystem und diskriminierend", sagte heute VdK-Präsident Walter Hirrlinger. Bereits jetzt finanzierten die Älteren durch Kürzungen und Nullrunden bei der Rente einen großen Teil des demographischen Wandels mit. Hirrlinger warnte davor, die gesetzliche Krankenversicherung zu Gunsten einer privaten Vorsorge "auszuhebeln".