13.01.2006

Nachrichtenarchiv 14.01.2006 00:00 Sudan gegen UN-Truppe für Darfur

Sudans Außenminister Akol hat die Entsendung einer UN-Friedenstruppe in die Krisenregion Darfur abgelehnt. In einem Interview des britischen Rundfunksenders BBC sagte Akol, der Regierung in Khartum liege bislang keine offizielle Anfrage vor. Das Geld für einen UN-Einsatz sollte besser der Afrikanischen Union gegeben werden, so Akol weiter. UN-Generalsekretär Annan hatte zuvor angekündigt, die Vereinten Nationen arbeiteten bereits an Einsatzplänen, wie die derzeitige Mission der Afrikanischen Union abgelöst werden könne.