07.01.2006

Nachrichtenarchiv 08.01.2006 00:00 Grüne planen Offensive für Ausländerrechte

Die Grünen wollen eine Offensive für mehr Rechte für Ausländer in Deutschland starten. Integration greife viel zu kurz, sagte Fraktionschefin  Künast der «Welt am Sonntag».Sie forderte eine proportionale Besetzung öffentlicher Ämter mit Ausländern. Die Grünen wollen auch ihre alte Forderung nach einem aktiven und passiven Wahlrecht für Ausländer bei Kommunalwahlen neu beleben. Die Grünen verstehen ihre Initiative als Reaktion auf Fehlentwicklungen in der Gesellschaft. Dazu zählten die Abschottung von Zuwanderer- Gruppen und die hohe Zahl junger Männer ohne Schul- und Ausbildungsabschluss.