07.01.2006

Nachrichtenarchiv 08.01.2006 00:00 Dresdner Frauenkirche bekommt zweiten Pfarrer

Die Frauenkirche in Dresden bekommt einen zweiten Pfarrer. Bei einem Gottesdienst wird heute der Theologe Treutmann in sein Amt eingeführt. Die zusätzliche Pfarrerstelle ist zunächst auf drei Jahre befristet und wird von der Stiftung Frauenkirche bezahlt. Derzeit ist bereits Pfarrer Fritz für die Gottesdienste zuständig. Am Nachmittag beginnt in der Frauenkirche eine Konzertreihe mit geistlicher Musik. Das Chemnitzer Barockorchester führt eine Kantate von Johann Sebastian Bach auf.