05.01.2006

Nachrichtenarchiv 06.01.2006 00:00 Scharon: Notoperation dauerte 5 Stunden - Zustand stabil

In Jerusalem haben Ärzte die fünfstündige Notoperation des israelischen Ministerpräsidenten Scharon beendet. Das sagte ein Krankenhaussprecher. Scharons Zustand sei ernst, aber stabil. Es sei gelungen die Hirnblutungen zu stoppen. Die Untersuchung des 77-Jährigen in einem Computer-Tomografen habe ergeben, dass der Druck im Gehirn wieder gesunken sei.