31.12.2005

Nachrichtenarchiv 01.01.2006 00:00 Käßmann setzt 2006 auf Gottvertrauen

Die hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann hat die Christen zu Zuversicht im neuen Jahr aufgerufen. Nichts sei schlimmer als eine deprimierte Kirche. Käßmann wünscht sich, dass die Kirchengemeinden trotz finanzieller Einschnitte immer wieder das Evangelium als eine frohe Botschaft spüren. Auch für 2006 gelte die Zusage Gottes, dass er die Menschen begleiten werde. Laut Käßmann kann sich jeder mit solchem Gottvertrauen im Gepäck gut auf die Herausforderungen des neuen Jahres einstellen.