31.12.2005

Nachrichtenarchiv 01.01.2006 00:00 Mussinghoff: Weltjugendtag hat junge und lebendige Kirche gezeigt

Aachens Bischof Heinrich Mussinghoff sieht in der Begeisterungsfähigkeit junger Christen ein gutes Signal für die Kirche. Der Weltjugendtag in Köln habe gezeigt, dass in den jungen Menschen die Sehnsucht nach Gott, Glauben und Orientierung lebe, sagte der stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz gestern Abend im Aachener Dom. Dies habe ihm Mut und Hoffnung gegeben. Die Kirche lebe und sei jung. Der neue Papst Benedikt XVI. habe Worte gefunden, die in die Herzen der jungen Leute gegangen seien, so der Bischof. Mit Blick auf die Finanznot seiner Diözese betonte Mussinghoff, es sei schwer, bescheiden zu leben und sich einzuschränken. Die Sanierung der Bistumsfinanzen müsse aber konsequent fortgesetzt werden. Mehr noch als die Mindereinnahmen machten ihm der Priestermangel und die schlechte Stimmung Sorgen, so der Bischof.