31.12.2005

Nachrichtenarchiv 01.01.2006 00:00 28. Europäisches Jugendtreffen in Mailand zu Ende gegangen

Das Europäische Jugendtreffen der Gemeinschaft von Taizé ist am Neujahrstag mit Gottesdiensten in rund 400 Pfarreien zu Ende gegangen. Nach Mailand waren rund 50.000 junge Menschen aus 42 Nationen gekommen. Im Zentrum stand der letzte, unvollendete Brief, den Frère Roger vor seinem Tod für das Jugendtreffen verfaßt hatte. In den Messehallen Mailands versammelten sich täglich Zehntausende zum Gebet. Der neue Prior, Frère Alois, erinnerte dabei an die Friedensbotschaft von Frère Roger und wiederholte dessen Appell zum Einsatz für die Ökumene. Es war das erste Treffen nach der Ermordung des Taizé-Gründers Frère Roger im August. Zum nächsten Jugendtreffen lädt die Kommunität zum Jahreswechsel 2006/2007 in Kroatiens Hauptstadt Zagreb ein. Zudem ist im Oktober ein asiatisches Taizé-Treffen im indischen Kalkutta geplant.