28.12.2005

Nachrichtenarchiv 29.12.2005 00:00 Weihbischof Vorrath fordert entschlossenen Kampf gegen Kinderarmut

Essens Weihbischof Franz Vorrath mahnt einen entschlossenen Kampf gegen die Kinderarmut in Deutschland an. Politiker dürften die Armut von Kindern und Jugendlichen nicht als bedauerlichen Nebeneffekt einer Sozialpolitik mit knappen Kassen hinnehmen, sagte er aus Anlass des Tages der Unschuldigen Kinder. Kinderarmut trage indirekt zu Vernachlässigung und Misshandlung bei. Bischof Vorrath äußerte sich bei einem Gottesdienst zum fünfjährigen Bestehen des "Essener Babyfensters".