22.12.2005

Nachrichtenarchiv 23.12.2005 00:00 Begeisterung für kirchliche Ereignisse nicht kurzlebig

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Huber, setzt auf eine dauerhafte Rückbesinnung auf Religion. Die Begeisterung für kirchliche Ereignisse in diesem Jahr sei kein kurzlebiges Phänomen. Das sagte der Berliner Bischof im ZDF. Angesichts der vielen Ereignisse wie dem Weltjugendtag oder der Einweihung der Dresdner Frauenkirche glaubt Huber, dass diese sonst nur punktuellen Geschehnisse "Hinweis sind auf etwas, was auch bleibt über dieses Jahr hinaus".