14.12.2005

Nachrichtenarchiv 15.12.2005 00:00 Ende 2005 leben 6, 517 Milliarden Menschen auf der Erde

Am Ende des Jahres 2005 leben auf der Erde mehr Menschen als je zuvor. Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung hat die Zahl von 6,517 Milliarden Menschen errechnet, was einen neuen Höchststand bedeutet. In den vergangenen sechs Jahren sei die Weltbevölkerung um mehr als eine halbe Milliarde Menschen gewachsen. Alle zwei Sekunden kämen fünf Menschen hinzu, jede Woche 1,5 Millionen, im Jahr 80 Millionen. 95 Prozent des Wachstums fänden in den Entwicklungsländern statt, so die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung.